nett
starten
kaiserlich
schlafen
märchenhaft
träumen
fürstlich
speisen
entspannt
erleben
locker
bezahlen
leicht
ankommen

Der kleine Kaiser schätzte die Abwechslung. Nie sollten sich die Gäste langweilen.
Musikanten spielten auf, dem Herzen Leichtigkeit zu schenken.
Es gab Gebilde mit zwei Rädern, um den nahegelegenen See zum Bade zu erreichen.
Und für geheimnisvolle Besprechungen bot die „Kaisermühle“ einen abgelegenen Raum.

RAUSKOMMEN UND REINHÖREN
Veranstaltungen beim Kleinen Kaiser

Samstag, 21. Oktober 2017 um 19 Uhr

Rock´n´Roll in Kaisermühl
Petticoat und Pünktchen, Lederjacke und Pomade – Sie erinnern sich?
An Unbeschwertheit, Spaß und heißen Schwoof?
Dann tauchen Sie ein, in die wilde Zeit der Fifties...

• • • Big Fat Shakin´ • • •

spielen die Klassiker des Rock´n´ Roll,
von Elvis über Bill Haley, Dick Dale und Little Richard.
Mit viel Kreativität und Witz bringen die drei Musiker das Beste aus den guten Fifties
und kleiden 80er- und 90er-Jahre-Pophits ins Rock´n´Roll-Gewand
mit den berühmten drei Akkorden.
Michael  Jacksons „Beat it“ oder Roxettes „The Look“ erhalten launige Beats,
denen sich Herz und Beine nicht entziehen können.
(mal reinhören: Shakin)

Dazu unser Rock´n´Roll-Menü:

Pumpkin Soup
with Ginger

Turkey Burger
meets Tomato salsa
 
Blueberry Cupcakes 

Preis für Konzert und Menü: 47 Euro pro Person

Freitag, 3. und Samstag, 4. November 2017 um 19 Uhr

Irish Night in Kaisermühl
Man nehme eine Insel, eine handvoll netter Menschen,
some Beer, some Whisky sowie Volksmusik im besten Sinne –
und staunt, dass alles zusammen so wunderbar funktioniert.
Temperamentvoll verneigt sich die Band

• • • Murphy´s Law • • •

vor der irischen Folk-Tradition
und erweckt sie durch die vielschichtigen künstlerischen Biographien der Musiker
zu lebensfroher Eigenständigkeit.
Danny O’Connor (voc, g), Sinead Hayes (fiddle), Tobi Gomez (dr) und Jens Clarberg (bg)
vertonen dieses ganz besondere Lebensgefühl
und verwandeln die Kaisermühle für ein paar Stunden in einen jibbelnden irishen Pub.
(mal reinhören: Murphys)

Der irische Genuss anbei:

Fenchel-Birnen-Salat
mit Lachs-Mousse

Irish Stew
mit Guinnes-Brot
 
Irischer Apfelkuchen

Preis für Konzert und Menü: 48 Euro pro Person

Samstag, 25. November 2017 um 19 Uhr

Beschwipstes Licht in Kaisermühl
Darf ich vorstellen? Pfeiffer. Mit drei F.
Jung, erfolgreich und – ein wenig neidisch.
Und zwar auf das, was sich die hochbetagten, grauen Herren bei der

• • • Feuerzangenbowle • • •

zu erzählen haben:
verschmitzte Streiche und spaßige Geschichten aus der Pennälerzeit...
Die Schauspieler Jan Damitz und Helmuth Meier-Lautenschläger
gestalten ein herzerfrischendes Szenespiel, frei nach dem Roman von Heinrich Spoerl,
der durch die Verfilmung mit Heinz Rühmann bis heute Fans und Neuentdecker begeistert.
Ja, „dieser Abend ist ein Loblied auf die Schule,
aber es ist möglich, dass die Schule es nicht merkt.“

Herbstlich reichen wir dazu:

Steckrüben-Süppchen
mit Kümmelmett

Gebratenen Oderwels
mit Trauben-Sauerkraut
und Kartoffel-Speck-Püree

 
Lauwarmen Apfel-Crumble

Preis für Theater und Menü: 47 Euro pro Person

Donnerstag, 30. November, Freitag 1.
und Samstag, 2. Dezember 2017 um 19 Uhr

Rendezvous in Kaisermühl
Erst als Beate Wein (voc, perc) und Jens Saleh (kbass)
mit einem Taxi nach Paris huschten,
konnten sie es hören: das rostig ratternde

• • • Chanson d‘Amour, • • •

das Olaf Mücke (git, voc) treueschwörend von der Pont des Arts der Seine entgegen zupft.
Verwegen swingend beginnt das Trio seine Reise
hinter die atemberaubenden Kulissen von Paris.
Da fließen bittersüße Tränen für die schöne Nathalie
oder prickelnder Champagner für Ella.
Und wir verstehen einen Abend lang, dass ganz Paris nur von der Liebe träumt.

Frankophil servieren wir:

Roquefort-Baguette
mit Wildblatt und Birne

Ente à l‘Orange
mit Burgunder-Rotkraut
und Laugengebäcktalern

 
Mousse au Chocolat 

Preis für Konzert und Menü: 48 Euro pro Person

Donnerstag, 7., Freitag 8.
und Samstag, 9. Dezember 2017 um 19 Uhr


Taiga-Tunes in Kaisermühl
Sie kühlen ihre Seele mit Vodka und treiben ihr Herz im Polkatakt voran.
Sie lassen die Steppe glühen und die Sterne taumeln:

• • • Apparatschik • • •

sind vermutlich das erste und bekannteste Projekt der „Russenparty-Szene“. 
Seit über 25 Jahren fegen sie wild wie ein Taiga-Sturm
mit einem Mix aus russischer Volksmusik, Ska, Polka und Punk
durch die Lande und reißen mit, was nicht vorab an die Erde gefesselt wurde.
An diesem Abend ist weit weit weg ganz nah nah dran...
(mal reinhören: Apparatschik)

Zum Polkatakt servieren wir:

Rote-Bete-Suppe
mit Sauerrahm

Babuschkas Gänsebrust,
dazu Steppenkohl
und ukrainische Knödel

  Quarkcreme mit Himbeeren
und Russisch Brot

Preis für Konzert und Menü: 48 Euro pro Person

Dienstag, 26. Dezember 2017 um 17 Uhr

Lichterglanz in Kaisermühl
Wenn Ludwig Schumann (txt) die kleinen Gechichten des großen Karl-Heinrich Waggerl erzählt,
dann kann gut Weihnachten sein.

• • • Die Sehnsucht bleibt die heile Welt • • •

sind frohe, wundervoll versponnene Legenden,
denen Hermann Naehring (perc) und Warnfried Altmann (sax) eine Musik an die Seite stellen,
die auf eigene Weise illustriert und improvisiert.
Eine wunderbare musikalische Erzählfeier zum Fest,
bei der auch Sehnsucht ihren Platz finden darf.

Festlich reichen wir danach:

Crostini mit Trauben
und Ziegenkäse

Filet vom Kabeljau
mit Rosenkohl-Risotto
und Senfsauce


  Spekulatius-Tiramisu
mit Orangen

Preis für Konzert und Menü: 47 Euro pro Person

Sonntag, 31. Dezember 2017 um 18.30 Uhr

Mit dem Kleinen Kaiser ins neue Jahr
Lassen Sie sich zum Ausklang des Jahres verwöhnen
und genießen Sie entspannte Stunden bei swingender Musik des legendären Trios

• • • Mueckenheimer • • •

Beate Wein (voc, perc), Olaf Mücke (git, voc) und Jens Saleh (kbass)
begleiten Sie auf´s Beste durch die Silvesternacht.
Ein wippender Mix aus Country, Swing und Rock mit lateinamerikanischen Einflüssen
erwartet Sie bei Potsdams Starorchester in Sachen alternativer Tanzmusik.
Mit leidenschaftlicher Improvisationsfreude, Ironie und Ausgelassenheit
präsentieren die Musiker ihre Lieblingssongs, bis die Seele zu lächeln beginnt.
Kulinarisch begleitet von einem genussvollen 5-Gänge-Menü mit Kaisermühler Spezialitäten
laden wir gegen Mitternacht zu einem besinnlichen Feuer auf die Terrasse
und reichen ein Gläschen Sekt für die guten Vorsätze.
Ob Sie diese gleich verwirklichen oder lieber in den Morgen tanzen –
wir möchten Sie ausgelassen in ein gutes neues Jahr führen.

Preis für das Arrangement: 79 Euro pro Person

Freitag, 26. und Samstag, 27. Januar 2018 um 19 Uhr

Klezmerklang in Kaisermühl
Sie schaffen das, was nur wenigen gelingt:
die Verbindung zwischen Heiterkeit, Besinnlichkeit und Lebensfreude
auf musikalisch höchstem Niveau.
Die einzigartige

• • • Ginzburg Dynastie • • •

mit Vater Igor und seinen Söhnen Wlady, Jenia und Dennis, die mittlerweile in der 6. Generation
eine Brücke zwischen jahrhundertealter jüdischer Tradition und Moderne schlägt.
Alle Ginzburgs beherrschen mehrere Instrumente meisterhaft
und es scheint fast wie Zauberei, wenn sich Swing, Jiddisch-Cabaret
und Oriental-Pop mit der Kunst des Klezmer in atemberaubendem Tempo mitreißend verbinden.
(mal reinhören: Ginzburg)

Jiddisch reichen wir dazu:

Latkes: Kartoffelpuffer
mit gebeiztem Lachs
und Rettichschaum


Esik Fläisch:
geschmortes Rindfleisch
in Pflaumensauce mit Wildreis


  Fluden:
Kirschstrudel mit Zimteis

Preis für Konzert und Menü: 48 Euro pro Person

Mittwoch, 14. Februar 2018 um 18 Uhr

Valentin in Kaisermühl
Wir alle klemmen gelegentlich fest, zwischen Arbeit und Familie,
zwischen Träumen und Realität, zwischen den Stühlen.
Wir nehmen uns viel vor und kommen zu nichts, am allerwenigsten zu uns selbst.

• • • Sturmfrei • • •

zu haben, wäre da ein Anfang!
Und so atmet Micha Kreft in seiner Rolle als überforderter Ehemann befreit auf,
als seine Frau (Antje Poser) zur Dienstreise abfährt.
Doch wer Ruhe sucht, wird Sturm ernten.
Sofort entern unzählige Frauen die Wohnung, und wollen alle nur sein Bestes...
Das Duo „BauchBeineHirn“ präsentiert ein fesselndes Kabarett-Kabinett-Stück,
in dem wir uns alle in überraschenden Momenten wiedererkennen.
Das ist gewohnt beste Unterhaltung, charmante Musik und gute Miene zum bösen Spiel.

Dazwischen überraschen wir Sie mit:

Drei Gängen: rot.

Preis für Konzert und Menü: 48 Euro pro Person

Freitag, 16. und Samstag, 17. März 2018 um 19 Uhr

Urlaubsgefühl in Kaisermühl
Wenn die Schatten noch lang sind und der Sommer unglaublich weit erscheint,
führt ein Kurzurlaub ergraute Winterseelen an die sonnige Küste Griechenlands.

• • • Alexis-Sorbas • • •

nimmt Sie mit auf die Reise und zeigt musikalische Facetten eines reizvoll kontrastreichen Landes.
Takis Zacharis (bouz), Themis Lepenos (bass, bouz) und Kostas Manolis (git)
spielen und singen neben Sirtaki, Bouzouki und den Liedern Mikis Theodorakis
ihren ganz eigenen Sommernachtstraum,
der die Wärme eines gelassenen Abends auf die kommenden Tage strahlt.

Der griechische Genuss anbei:

Salat von Dicken Bohnen
mit kleinen Hackbällchen
und weißem Brot


Huhn in Tomaten-Feta-Sauce
mit Griechischen Nudeln
 
Griechischer Joghurt 
mit Honig und Walnüssen

Preis für Konzert und Menü: 47 Euro pro Person

Bitte für alle Konzerte rechtzeitig reservieren!!!

Ihre Reservierung wird mit Ihrer Bestellung per Mail gern verbindlich entgegengenommen.